Erster Besuch in der Gemeinde des „neuen“ Bezirksältesten Jürgen Wiese am Sonntag, 08. August 2010; Bestätigung im Amt von Diakon Thorsten Koy

Große Freude in Bordesholm: Bezirksältester Jürgen Wiese hat in seinem neuen Amtsauftrag den ersten Gottesdienst für die Gemeinde am Sonntag, 08. August gehalten. Außer dem Vorsteher der Gemeinde, Hirte Albrecht und Priester Binder war Priester Trost aus der Gemeinde Rendsburg zu diesem Gottesdienst eingeladen und auch mitdiente.

Zu Beginn des Gottesdienstes hat die Gemeinde aus dem Gesangbuch Nr. 390 gesungen: „Morgenglanz der Ewigkeit…“. Nach dem Eingangsgebet las der Bezirksälteste das Textwort aus der Bibel, Sprüche 4, 18 vor: Der Gerechten Pfad glänzt wie das Licht am Morgen, das immer heller leuchtet bis zum vollen Tag.

Dazu lautet die Botschaft: Wir wollen uns wie der Gerechte des alten Bundes unter den Willen Gottes stellen.

Im neuen Bund ist der Gerechte derjenige, der an Jesus Christus glaubt. Eine konsequente Nachfolge ist Ausdruck des Glaubens. Der Glaube an Jesus Christus ist also das Licht auf unseren Lebensweg, der zum Ziel, zum ewigen Leben mit dem dreieinigen Gott führt. Wir haben eine herrliche Zukunft; diese Erkenntnis „leuchtet bis zum vollen Tag“, der Wiederkunft Christi. Dann wird auch unser Weg „glänzen wie das Licht am Morgen“.

Am Ende des Gottesdienstes ist Thorsten Koy in seinem Amt als Diakon für die Gemeinde Bordesholm bestätigt worden. Die Bestätigung führte der Bezirksälteste im Auftrag des Apostels durch.