Chronik Bordesholm

Chronik der Gemeinde Bordesholm von 1944 – 2017

Infolge der Kriegseinwirkungen wurden 1943 mehrere neuapostolische Familien gezwungen ihren Kieler Wohnort zu verlassen. Sie fanden in Bordesholm eine neue Heimat.

Die seelsorgerische Betreuung gestaltete sich zunächst schwierig. Gottesdienste der Neuapostolischen Kirche fanden damals nur in Kiel und Neumünster statt. Der erste Gottesdienst fand im Frühjahr 1944 im Grotenkamp 2 statt. Erst im Herbst 1944 konnten regelmäßige Gottesdienste, unter einfachen Verhältnissen, in der Wohnung der neuapostolischen Familie Höhn, im Willenbrook 1 abgehalten werden.

Als dann nach Kriegsende etliche Flüchtlingsfamilien im Ort ansässig wurden, fanden alle 14 Tage Gottesdienste in Bordesholm statt. Die Kirchenverwaltung mietete daher einen Raum in der damaligen Grund- und Hauptschule - heutige Realschule - (die jetzige Hans-Brüggemann-Schule) an.

Die Gemeinde vergrößerte sich im Laufe der fünfziger Jahre auf ca. 90 Mitglieder. Infolge des großen Arbeitsmangels verlor die Gemeinde aber wieder etliche der hier ansässigen Familien.

Nach Kriegsende von 1945 - 1949 und von 1956 – 1957 ist die Gemeinde von Priestern und späteren Hirten Willi Hagemann aus Neumünster und 5 Priestern aus Kiel und Neumünster betreut worden. Seit 1949 bis heute ist die Gemeinde von insgesamt 11 Vorstehern und Betreuern geleitet worden. Zum heutigen Gemeindegebiet zählen Bordesholm und Nortorf, sowie die kommunalen Gemeinden des Amtsbereiches Bordesholm und Nortorf-Land und sogar ein Teil aus dem Norden von Neumünster.

Unter der Leitung des ehemaligen Gemeindevorstehers, Hirte Joachim Albrecht, sind seit 2003 die Gemeinden Bordesholm und Nortorf zusammengelegt worden. 

Ein bedeutendes Ereignis war bislang der Bau der ersten, eigenen Kirche in der Holstenstraße 27. Sie wurde am 25. März 1961 durch den Bischof Wilhelm Richter aus Hamburg eingeweiht.

Mit dem Beginn des Baues einer neuen Kirche im März 2003 begann nun ein neuer wichtiger Abschnitt in der Entwicklung unserer damals 60 Jahre alten Gemeinde im Mai 2003. Der Neubau entspricht allen Anforderungen an ein zeitgemäßes Gemeindeleben. Die Einweihung der neuen Kirche erfolgte am 25. November 2003 durch Bischof Arvid Beckmann aus Neumünster.

Von 2003 bis in die heutige Zeit ist die Gemeinde mit den Nortorfer Geschwistern unauflösbar zusammengewachsen. Mehrere Ereignisse, in Form von Besuchen der Bezirksapostel und Apostel, Gottesdienst-Übertragungen mit dem Stammapostel (Kirchenoberhaupt der Neuapostolischen Kirche) per Satellit, Open Air Gottesdienste, verschiedene Veranstaltungen wie Tag der offenen Tür mit Workshop, Spendenaufrufe für die Bordesholmer Tafel und andere soziale Einrichtungen, Gemeindeausflüge, prägen den inneren Zusammenhalt der Gemeindemitglieder.

Zur Zeit besteht die Gemeinde aus 173 Mitglieder, die vom Vorsteher Priester Thorsten Walter, geleitet wird. Ihm zur Seite stehen weitere 9 Amtsträger,  3 Priester und 6 Diakone.

Am 01. Oktober 2019 feiert die Gemeinde ihr fünfundsiebzigjähriges Bestehen.

Erhard Binder, Dezember 2017

                                                         

 

                        Vorsteher

                                1946 -2015

 

Jahrgang

 

1946 – 1949             Priester Walter Nörenberg (aus Neumünster)

1949 – 1952             Priester Adolf Schwarz (aus Neumünster)

1952 – 1956             Priester Heinrich Binder (aus Neumünster)

1956 – 1972             Priester Willy Baberowski (aus Neumünster)

1972 – 1994             Priester Hugo Arendt

1994 – 1998             Hirte Joachim Albrecht

1998 – 1999             Priester Michael Hollerbuhl (aus Nortorf)

1999 – 2012             Hirte Joachim Albrecht

2012 – 2014             Bezirksevangelist Jürgen Seidel (aus Schacht-Audorf)

2014 – bis heute       Priester Thorsten Walter

 

 

Chronik:  Kurz-Info, Ereignisse

1943 - 1950

1943

  • Zuzug (Evakuierung) von Geschwister Stolle aus Kiel (Luftangriffe).

1944

  • Zuzug (Evakuierung)von Geschwister Höhn aus Kiel (Luftangriffe). 
  • Im Frühjahr fand der erster Gottesdienst (GD) durch Priester Tolkstorf, Vorsteher der Gemeinde Kiel-Gaarden, in Bordesholm statt. Die Familie wohnte in Willenbrook 1. Er war zu Besuch bei seiner Tochter, Schwester Höhn. Ab Herbst wurden dann regelmäßig GD durchgeführt.

1945

  • Priester Will aus Meimersdorf (Vorort von Kiel) wurde durch den Bezirksältesten Johannes Drenkhahn gebeten die Gemeinde zu betreuen. Die Geschwister kamen alle aus Kiel. Nun fanden alle 14 Tage regelmäßig GD weiter in Willenbrook 1 statt. Zur Unterstützung für die Gemeinde sind die Kieler Priestern Menzel und Sprenger dazu gekommen.
  • Weitere Geschwister aus Ostpreußen und Pommern folgten, z.B. Bähr, Berger, Dennis, Düsterhöft, Kloth, Kohlhase, Krause, Reddig, Schmidt und Schwarz.

1946

  • Anmietung eines Raumes in der Holstenschule in der Holstenstraße. Hier fanden nun regelmäßig GD statt.
  • Priester Walter Nörenberg aus Neumünster, betreut jetzt als Vorsteher die Gemeinde bis 1949.

1948

  • Ab diese Jahr wurde ein Kirchenbuch geführt.
  • Die Gemeinde zählt jetzt 67 Mitglieder. 13 Seelen wurden durch Bezirksapostel Karl Weinmann versiegelt.

1949

  • 19. Juni: Ordination durch Bezirksapostel Karl Weinmann von Diakon Adolf Schwarz in das Priesteramt und hat zugleich die Aufgabe als Vorsteher erhalten.

 

1951 - 1960

1951

  • Versiegelung von 17 Seelen durch Bezirksapostel Karl Weinmann.

1952

  • Priester Heinrich Binder aus Neumünster wird neuer Vorsteher bis 1956.

1956

  • Betreuung der Gemeinde durch den Hirten Hagemann, Vorsteher der Gemeinde Neumünster, und Priester Helmut Ebersbach aus Neumünster bis Ende 1957

1957

  • Priester Willy Baberowski aus der Gemeinde Rendsburg verzog nach Neumünster, wird zu Weihnachten als Vorsteher der Gemeinde gesetzt durch den Bezirksältesten Karl Hansen, im Auftrag von Bezirksapostel Karl Weinmann.

1960

  • Erster Spatenstich zum Neubau der Kirche in der Holstenstr. 27

 

1961 - 1970

1961

  • 25. März: Einweihung des Kirchenneubaus durch Bischof Wilhelm Richter.

1962

  • 01. Mai: Einbruch in der Kirche mit erheblichen Schaden.

1965

  • Durch Veranlassung von Bezirksapostel Karl Weinmann werden die Gottesdienste in der Woche werden von Donnerstag auf den Mittwoch verlegt.

1966

  • 19. Juni: Priester Hugo Schmidt ist auf der Rückfahrt von seinem Arbeitsplatz auf dem Heimweg tödlich verunglückt. Er hinterließ seine Frau und sechs Kinder. Den Trauer-GD hielt Bezirksältester Karl Hansen.

1970

  • 01. Januar: Der alte Vorsteher, Priester Heinrich Binder ist eingeschlafen.
  • Versiegelung von 6 Seelen durch Bezirksapostel Karl Weinmann.

 

1971 - 1980

1972

  • 28. Mai: Zurruhesetzung von Priester Willy Barberowski als Vorsteher durch Bezirksapostel Weinmann.
  • 28. Mai: Neuer Vorsteher wurde Priester Hugo Arendt.

1975

  • 09. März: Letzter GD vom Bezirksältesten Karl Hansen in der Gemeinde. Er wird am 23. März in den Ruhestand versetzt.
  • Neuer Bezirksältester wird am 23. März Hans-Georg Stodtmeister. Er hat am 09. April seinen ersten GD für die Gemeinde gehalten. Am 06. Juli wurde er zum Bischof ordiniert und hielt am 13. Juli in seinem neuen Amtsauftrag ebenfalls den ersten GD für die Gemeinde.

1976

  • 11. u. 24. März: Die GD an diesen Tagen hat der neue Bezirksälteste Hans Höhn gehalten.
  • 04. April: Konfirmations-GD mit Bischof Hans-Georg Stodtmeister.

1978

  • 14. Mai: Pfingst-GD in der Ostseehalle in Kiel mit Stammaostel Streckeisen.

1979

  • 25. Juli: Der alte Vorsteher, Priester Willy Barberowski, ist entgeschlafen.

 

1981 - 1990

1981

  • 01. Januar: Erste Tonübertragung eines GD mit Stammapostel Urwyler. Zuvor war die Gemeinde immer nach Neumünster gefahren.

1982

  • Grundrenovierung der Kirche.

1989

  • 07. Mai: Ordination des Bezirksältesten Eckehard Krause (ehemals Gemeinde Bordesholm) zum Apostel durch Stammapostel Fehr in Lübeck
  • 22. Oktober: „Überraschungs-GD“ von Apostel Eckehard Krause in der Gemeinde anlässlich des 80ten Geburtstages seiner Mutter.

 

1991 - 2000

1992

  • 17. Mai 1992: Besuch von Apostel Eckehard Krause und seiner Frau in seine alte Heimatgemeinde.

1993

  • 03. Mai: 50-jähriges Gemeindejubiläum
  • 05. Mai: Besuch von Bezirksapostel Wilhelm Leber.
  • 20. Oktober: Besuch von Apostel Eckehard Krause.

1994

  • 15. Mai: Zurruhesetzung des Vorstehers, Priester Hugo Arendt durch Bezirksapostel Wilhelm Leber. Neuer Vorsteher durch den Bezirksapostel wurde Priester Joachim Albrecht, der mit seiner Familie 1992 nach Wattenbek zugezogen ist.

1995

  • 10. Mai: Der Vorsteher wurde in das Hirtenamt gesetzt.
  • Nach erneuten Renovierungsarbeiten erhielt die Gemeinde eine neue elektronische Orgel.
  • 18. Dezember: Priester Horst Berke überraschend eingeschlafen.

1998

  • 10. Mai: Priester Michael Hollerbuhl, Vorsteher der Gemeinde Nortorf, wird kommissarisch Vorsteher der Gemeinde bis 10. Oktober 1999.

1999

  • 10. Oktober: Hirte Albrecht wird nach Beurlaubung erneut als Vorsteher bestätigt.
  • Weitere gemeinsame GD mit der Nortorfer Gemeinde, was sich später zum Segen für beide Gemeinden auswirkte.

 

2000 - 2010

2002

  • 11. Dezember: Letzter GD in der alten Kirche, den der Bezirksälteste Rainer Schalk gehalten hat. Es wird im kommenden Jahr ein Neubau entstehen. Bis dahin werden die Geschwister nach Nortorf gehen (fahren).
  • 19. Dezember: Abriss des alten Kirchengebäudes.

2003

  • 21. März: Grundsteinlegung für die neue Kirche auf dem alten Grundstück, Holstenstr. 27.
  • 27. Mai: Richtfest
  • 22. November: In der neuen Kirche ist „Tag der offenen Tür“ mit Basar.
  • 25. November: Einweihungs-GD mit Bischof Arvid Beckmann.

2004

  • 11. Januar: Apostel Draves erster Besuch in der neuen Kirche.
  • Zurruhesetzung von Diakon Egon Walter.

2007

  • 01. Januar: Letzter GD in Neumünster-Tungendorf. Anschließend kamen ein Teil der Geschwister nach Bordesholm, darunter Priester Erhard Binder und Diakon Harald Hübner, die beide in ihren Ämtern für die Gemeinde Bordesholm bestätigt wurden.
  • Drei Goldene Hochzeiten waren in diesem Jahr angesagt: am 17. Mai traten Geschwister Sahlke, am 10. Juni Geschwister Schulz (Nortorf) und am 12. August Geschwister Lehmann (Nortorf) vor den Altar um den Segen Gottes zu erhalten. Beide Segenshandlungen führte der Bezirksälteste Rainer Schalk durch. Beide Brüder waren als langjährige Diakone in der ehemaligen Gemeinde Nortorf tätig.
  • 09. September: Erster Open Air Gottesdienst für die Gemeinde in Mühbrook. Den GD hielt Bezirksevangelist Uli Falk.
  • 18. November: Erwachsenentaufe von Brigitte Dreyer.

2008

  • 16. Januar: Besuch von Apostel Drave. In diesem GD wurde Diakon Wilhem Kroglowski in den Ruhestand versetzt. Schwester Brigitte Dreyer wurde versiegelt.
  • 27. Juni: Hochzeit von Alla und Daniel Binder.
  • 17. August: Kindstaufe von Fabian Maaß.

2009

  • 25. Januar: Besuch von Apostel Drave. In diesem GD wurden drei kleine Kinder versiegelt.
  • 14. Juni: Goldene Hochzeit von Kathi und Manfred Dröse. Den Segen Gottes bekamen sie durch den Vorsteher, Hirten Joachim Albrecht.
  • 26. Juli: Letzter GD vom Bezirksältesten Rainer Schalk in Bordesholm bevor er in den Ruhestand versetzt wird. Am Ende des GD haben die Kinder der Gemeinde dem BÄ eine gebastelte Blumengirlande mit persönlichem Foto geschenkt.
  • 27. September: Verabschiedung der Familie Hellmig. Sie ziehen (beruflich) nach Dänemark.
  • 18. Oktober: Kindstaufe von Marc-David Binder.
  • 22. November: Besuch von Apostel Eckehard Krause aus Bremen. Große Freude der Geschwister, denn Apostel Krause ist alter Bordesholmer.
  • 29. November (1. Advent): Besuch von Bezirksapostel Karlheinz Schumacher und Bischof Uli Falk. „Versiegelung“ von zwei Babys.
  • 06. Dezember (2. Advent): Aufführung eines Kinder-Mini-Musicals. Der Titel diese Stückes: „Emmaus“. Alle Kinder der Gemeinde haben, soweit wie möglich, mit Unterstützung von einigen Erwachsenen mitgemacht.

2010

  • 13. Januar: Die Gemeinde war nach Neumünster eingeladen. Dort diente Bezirksapostel Karlheinz Schumacher im GD. Mitgedient hat Apostel Walter Drave und Bischof Uli Falk. Nach dem GD wurden für unsere Gemeinde zwei neue Diakone gesetzt: Alexander Döhring und Tim-André Greck.
  • 21. März: Bezirksaustausch: Bezirksältester Bernd Maschke aus Neubrandenburg diente im GD.
  • 24. März: Goldene Hochzeit von Geschwister Rosa und Kurt Morzukowski. Der Segen Gottes wurde ihnen vom Vorsteher, Hirte Joachim Albrecht, gespendet.
  • 09. Mai (Muttertag): Stammapostel Wilhelm Leber diente in Neumünster. Unsere Gemeinde war mit eingeladen. In diesem GD wurde Apostel Walter Drave aus Hamburg und Bischof Warfsmann aus Ostfriesland in den Ruhestand versetzt. Zum neuen Apostel wurde Bischof Uli Falk ordiniert.
  • 04. Juli: 1. Besuch unseres neuen Apostels Uli Falk.
  • 10. u. 11. Juli: Gemeinsames Wochenende mit der Flintbeker Gemeinde, Sa Klönschnack in Flintbek und So GD in Bordesholm.
  • 04. August: Besuch der Senioren aus dem Bezirk Torgau (Sachsen-Anhalt) in der Gemeinde. Sie machen z. Zt. eine Rundreise durch Norddeutschland.
  • 08. August: Erster Besuch des neuen Bezirksältesten Jürgen Wiese. In diesem GD wurde Diakon Thorsten Koy in seinem Amt bestätigt, nachdem er zuvor mit seiner Frau zugezogen war.

 

2011 - 2017

2011

  • 27. Februar: Goldene Hochzeit von Geschwister Ingrid und Egon Walter. Der Segen Gottes wurde vom Bezirksevangelisten Jürgen Seidel gespendet.
  • 14. u. 15. Mai: Gemeindefest mit der Flintbeker Gemeinde in Mühbrook.
  • 22. Juni: Überraschungsbesuch von Apostel Uli Falk. Eingeteilt war Bischof Arvid Beckmann, sowie unsere drei Bezirksämter. Und BE Seidel hatte an diesem Tag seinen 60ten Geburtstag.
  • 17. Juli: Besuch vom „alten“ Bordesholmer: Apostel Eckehard Krause diente der Gemeinde im GD.
  • 21. August: Bezirksjugend-GD mit Apostel Uli Falk mit der Jugend aus dem Bezirk Lübeck.
  • 04. September: Besuch der Senioren aus dem Bezirk Schwerin. Sie wollten einmal Schleswig-Holstein kennenlernen und somit auch Bordesholm.
  • 01. Oktober: Unser ältestes Gemeindemitglied hat Geburtstag. Schwester Erna Schulz wurde an diesem Tag 94 Jahre alt. Der Vorsteher und eine kleine Abordnung des Gemeindechores haben sie mit ihrem Besuch und Gesang erfreut.
  • 30. Oktober: Diamantene Hochzeit (60 Jahre) von Geschwister Inge und Ferdinand Kroglowski. Unser Vorsteher, Hirte Albrecht hat beiden den Segen Gottes zu diesem besonderen Ereignis gespendet.

2012

  • 04. März: Entschlafenen-GD mit Apostel Uli Falk.
  • 18. April: Highlight in Bordesholm: Bezirksapostel Rüdiger Krause besuchte die Gemeinde. Er brachte zur Überraschung aller Bezirksapostel Kolb aus den USA und Bezirksevangelist Brenner aus der Schweiz als Übersetzer mit. Weiter in Begleitung des Bezirksapostel war unser Apostel Uli Falk und Bischof Arvid Beckmann.
  • 20. Mai: Goldene Hochzeit des alten Vorstehers, Priester in Ruhe Hugo Arendt und seiner Frau Karin. Der Segen Gottes wurde beiden vom Bezirksevangelisten Michael Denker gespendet.
  • 17. Juni: GD für hörgeschädigte Geschwister aus dem Bereich Norddeutschland in Bordesholm. Priester Paetsch aus Stade hielt den GD. Unsere Schwester Anja Koy übersetzte in der Gebärdensprache.
  • 24. Juni: Taufe von Lukas Binder und Zurruhesetzung vom Musikwesen von Diakon in Ruhe Wilhelm Kroglowski.
  • 18. u. 19. August: Gemeinsames Gemeindefest mit den Flintbekern Geschwistern.
  • 01. Oktober: Unser ältestes Gemeindemitglied hat Geburtstag. Schwester Erna Schulz wurde an diesem Tag 95 Jahre alt. Der Vorsteher, Bezirksevangelist Jürgen Seidel, und eine kleine Abordnung des Gemeindechores haben sie mit ihrem Besuch und Gesang erfreut.
  • 25. November: Erste SAT-Übertragung in unserer Kirche Bezirksapostel Rüdiger Krause hielt in Wismar den GD, der in seinem Arbeitsbereich – Norddeutschland und Nordeuropa - übertragen wurde.
  • 05. Dezember: Besuch von Apostel Uli Falk mit Bischof Thorsten Beutz (Wilhelmshaven) und Bezirksältester Bernd Löhden (Stade). In diesem GD wurde Diakon Thorsten Koy zum Priester für die Gemeinde ordiniert.

2013

  • Anfang 2013: Die Gemeinde hat gesammelt und sich ein neues, digitales Klavier gekauft. Ebenfalls wurde, nach Rückfragen mit der Verwaltung in Hamburg, der Altar verschönert.
  • 18. April: Schwester Erna Schulz, unser ältestes Gemeindemitglied, ist im alter von 96ten Lebensjahr eingeschlafen. Der Vorsteher, Bezirksevangelist Jürgen Seidel, hielt die Trauerfeier.
  • 19. Juni: Drei bezaubernde Schwestern aus Südafrika besuchten die Gemeinde. Sie waren mit einer Jugendgruppe zum „Hamburger Jugendtag“ angereist und haben einen Abstecher nach Bordesholm (sie wurden von Bordesholmer Geschwister betreut) unternommen.
  • 14. August: Besuch von Apostel Uli Falk.
  • 28. September: Tag der offenen Tür mit Wohltätigskeitbasar. Anlass war das Bestehen der Neuapostolischen Kirche, 150 Jahre. Das eingenommene Geld wurde der „Bürger Börse Amt Bordesholm“ gespendet, das wiederum von dort den betreuten Kindern und Jugendlichen zugute kommen wird. Die Spendenübergabe erfolgt in der Kirche am 23. Oktober nach dem GD.
  • 01. Dezember: Besuch von Bischof Arvid Beckmann. Er hatte vor 10 Jahren die Kirche geweiht. Anlass genug der Gemeinde zu dienen.

2014

  • 09. Februar: Taufe von Laura, der Pflegetochter von Geschwister Koy.
  • 09. März: Silberhochzeit von Geschwister Ines und Thorsten Beuck. Der Segen Gottes wurde Ihnen vom Vorsteher, Bezirksevangelist Jürgen Seidel, gespendet.
  • 23. März: Die Gemeinde ist nach Neumünster eingeladen. Der Grund: Apostel Falk hält den GD und Priester Erhard Binder wird in den Ruhestand versetzt. Zugleich hat Priester Binder und andere Geschwister Goldene Konfirmation.
  • 25. März: Diakon in Ruhe Egon Walter ist im Alter von 77 Jahren heimgegangen. Die Trauerfeier hat der Vorsteher, Bezirksevangelist Jürgen Seidel, gehalten.
  • 29. März: Priester in Ruhe Günter Sahlke heimgegangen. Bezirksevangelist Jürgen Seidel hielt die Trauerfeier.
  • 02. April: Besuch von Apostel Uli Falk. In diesem GD wurde Bezirksevangelist Jürgen Seidel von der Aufgabe des Vorstehers entbunden. Priester Thorsten Walter wurde beauftragt der Gemeinde als Vorsteher voranzugehen. Der ehemalige Vorsteher Joachim Albrecht wurde beauftragt als Priester der Gemeinde zu dienen. Bruder Frank Pantaenius wurde mit dem Heiligen Geist versiegelt.
  • 03. August: Vorsteher-Wandertag in Bordesholm mit aktiven und in Ruhe stehenden Vorstehern.
  • 30. August: Gemeindeausflug zum „Erlebniswald Trappenkamp“.
  • 14. September: Bezirksfest in Neumünster mit Apostel Falk.
  • 13.u. 14. Dezember: Besuch bei der „Schuhkarton-Gemeinde“ Goslar.
  • 17. Dezember: Besuch von Apostel Falk und Bischof Beckmann und Begleitung vom Bezirksältesten Henry Püschel aus dem Bezirk Flensburg. In diesem GD wurden Frank Greck, Marcel Gülzow und Kay-Uwe Walter für die Gemeinde in das Diakonenamt ordiniert.

2015

  • 22. April: Besuch von Bezirksapostel Rüdiger Krause. In Seiner Begleitung waren Apostel Uli Falk und alle Vorsteher des Bezirkes. Einer Schwester wurde der Heiligen Geist gespendet.
  • 14. Juni: Rubinhochzeit (40 Jahre) von Brigitte und PriR Erhard Binder.
  • 21. Juni: Silberhochzeit von Birte und Vorsteher Priester Thorsten Walter.
  • 29. Juni: Heimgang vom alten Vorsteher Priester iR Hugo Arendt.
  • 11. Juli: Gemeindeausflug zum Tierpark Neumünster.
  • 13. September: Bezirks-mit Apostel Uli Falk in Neumünster.
  • 10. u. 11. Oktober: Gegenbesuch der Goslarer Geschwister, mit Ausflug von Kiel mit dem Schiff nach Laboe und Besichtigung des Marine-Ehrenmals und des U-Bootes.
  • 25. Dezember: Weihnachts-GD mit Apostel Uli Falk und Bischof Arvid Beckmann. Bruder Frank Pantaenius wurde in das Diakonenamt ordiniert.

2016

  • 21. Februar: Hörgeschädigten GD in Bordesholm für Geschwister in Norddeutschland. Dienstleiter war Priester Paetsch aus Stade. Priester Rößler aus Stade und Priester Breitfeld aus Cuxhaven dienten mit. Schwester Koy aus unserer Gemeinde übersetzte min der Gebärdensprache.
  • 24 April: Ein Konfirmand wird durch den Bezirksältesten Wiese konfirmiert.
  • 08. Mai: Jugend-Sing-Wochenende vom 05. - 08. Mai im Waldheim am Brahmsee. Abschlusskonzert mit 80 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Priester Thorsten Koy in der Klosterkirche in Bordesholm. 350 Zuhörer anwesend.
  • 22. Mai: Bischof Beckmann hat an diesem Tag Geburtstag und hat sich in Bordesholm zum Gottesdienst eingeteilt. Zur aller Überraschung und Freude ging aber Apostel Uli Falk an den Altar.
  • 24. Mai: Seniorennachmittag mit einem "Sicherheitsberater für Senioren Schleswig-Holstein". Thema: Sicherheit im Alltag, wie Gefahren am Telefon-, an der Haustür- und unterwegs.
  • 18. Juni: Gemeindeausflug in den Tierpark in Neumünster.
  • 06. August: Hochzeit von Geschwister Annina und Marcel Gülzow.
  • 18. September: Bezirkstag in Neumünster mit Apostel Uli Falk.
  • 04. Dezember: Letzter gehaltener Gottesdienst vom Bezirksevangelisten Jürgen Seidel für die Gemeinde Bordesholm.
  • 31. Dezember: Die  Gemeinde Bordesholm wurde zum Jahresabschluss-GD nach Neumünster eingeladen. Bezirksapostel Rüdiger Krause hielt den GD. In diesem GD wurde Bezirksevangelist Jürgen Seidel in den Ruhestand versetzt. Neuer Bezirksevangelist wurde der Vorsteher der Gemeinde Bad Bramstedt, Evangelist Tilo Domann.

2017

  • 03. Mai: Besuch von Apostel Uli Falk. Ein Kleinkind wurde versiegelt.
  • 14. Mai: Zwei Konfirmanden wurden vom Vorsteher konfirmiert.
  • 24. Juni: Gemeindeausflug nach Bad Bramstedt. Fahrt mit der "Moorbahn" und anschließendem Grillen bei Geschwistern in Weddelbrook.
  • 13. Juli: Seniorenfahrt in die Garten- und Parkanlage "Arboretum" in Ellerhoop (Kreis Pinneberg).
  • 20. August: Besuch von Bezirksapostel Rüdiger Krause und Apostel Uli Falk. In diesem GD haben Diakon Harald Hübner und seine Frau Marita den Segen Gottes zur Rubinhochzeit (40 Jahre) erhalten.
  • 02. - 03. September: Besuch von 10 Bordesholmer Geschwistern bei der Partnergemeinde in Goslar mit Führung durch das berühmte Erzbergwerk "Rammelsberg" in Goslar.
  • 22. November: Am diesem Buß- und Bettag diente in der Gemeinde unser Apostel Uli Falk. Mitgedient hat Bezirksevangelist Michael Denker.

2018

  • 04. Februar: Bezirksapostel Rüdiger Krause hält einen GD in Neumünster, zu dem der ganze Bezirk eingeladen wurde. Mitgedient haben Apostel Uli Falk und Bischof Arvid Beckmann.
  • 25. Februar: An diesem Sonntag ist die Gemeinde Bordesholm nach Neumünster mit den Gemeinden Bad Bramstedt und Trappenkamp eingeladen. In diesem GD wurde unser Diakon Frank Pantaenius von Apostel Uli Falk zum Priester ordiniert. Ein Priester aus der Gemeinde Trappenkamp wurde in den Ruhestand gesetzt. Zuvor hat der Apostel noch Kinder und Erwachsene den Heiligen Geist gespendet.