Heimgang von Bruder Kurt Morzukowski

Bruder Kurt Morzukowski ist kurz vor Vollendung seines Geburtstages am 28. Juli 2018 heimgegangen. Am 28. August 2018 wäre er 82 Jahre alt geworden.

Kurt Morzukowski 1936 - 1982 ©

Kurt Morzukowski 1936 - 1982

Bruder Morzukowski, unser Kurt, konnte mit seiner Frau Rosa die letzten Jahre krankheitsbedingt leider nicht mehr die GD besuchen. Ihnen war es aber möglich, alle vier Wochen "Telefon-GD" zu erleben. Ein paar Tage zuvor wurden beide von priesterlichen Ämtern aus der Gemeinde Bordesholm besucht, um mit ihnen Heiliges Abendmahl zu feiern. Sie wurden auch von Geschwistern aus der Gemeinde besucht, einmal auch mit einem kleinen Chor, anläßlich eines seiner Geburtstage. Kurt hat es sich nicht nehmen lassen, die Geschwister der Gemeinde an seinem 80. Geburtstag zu Kaffee und Kuchen in einem Lokal seines Wohnortes einzuladen. In weiteren Besuchen erzählte er gerne, wie dankbar er seinem Sohn ist, dass er sich fürsorglich um sie kümmert. -----

Auf Wunsch der Hinterbliebenen hat unser Vorsteher der Gemeinde, Priester Thorsten Walter, am 03. August 2018 die Trauerfeier in der Paul-Gerhard-Kapelle in Langwedel gehalten. Als Grundlage dieses Trost-GD las der Vorsteher ein Bibelwort aus dem Sirach 41, 16 vor: "Ein Leben, es sei so gut, wie es wolle, währt nur eine kurze Zeit; aber ein guter Name bleibet ewig." Anschließend sang die Trauergemeinde ein Lied aus dem neuapostolischen Gesangbuch, Lied-Nr. 194: "So nimm den meine Hände ....." . Nach der Aussegnung wurde gemeinsam noch ein Lied gesungen, das Lied, Nr. 411: "Treff´ ich dich wohl bei der Quelle ....."

Anschließend waren alle Anwesenden noch im Lokal "Zum Assmus" in Warder eingeladen.